Obermatt Top 10 Aktien-Performance 2016

27. Januar 2017

 

2016 war die Obermatt Value-Anlagestrategie die Beste. Die Value Top 10 Aktienlisten der von Obermatt abgedeckten über 80 Index-Märkte hatten eine im Durchschnitt 8.6% höhere Rendite als die entsprechenden Vergleichsindexe (Abbildung unten, Fokusmärkte wurden ausgeklammert, weil keine Rendite-Zahlen für diese Märkte vorliegen).

Die kombinierte Strategie war 3.1% und die Sicherheits-Strategie war 2.5% besser als die entsprechenden Index-Anlagen. Die schlechteste Performance erzielte die Wachstumsstrategie mit einer nur um 0.9% besseren Rendite als die Vergleichsindexe.

Berechnet haben wir diese Zahlen wie folgt: Für jeden der 56 Märkte mit Top 10 Aktien haben wir die Jahresrendite 2016 (Januar bis Dezember) des Marktes der Rendite der Top 10 Aktien für jede Strategie gegenübergestellt. Wenn die Rendite der Obermatt Top 10 Aktien höher war, dann war die Überrendite positiv. Wenn eine neue Top 10 Liste im Verlaufe des Jahres veröffentlicht wurde, dann ersetzte diese neue Liste ab dem Veröffentlichkeitsdatum die alte Liste. Die Durchschnitte aller Über- und Unterrenditen in den 56 Märkten für die vier Anlagestrategien Value, Wachstum, Sicherheit und Kombiniert wurden hier aufgeführt. Die einzelnen Rendite-Kennzahlen für die Märkte sind unten am Artikel als Bild zum Herunterladen verfügbar. Die Originaldaten stehen interessierten Personen auf Anfrage zur Verfügung.

Eine weitere Möglichkeit, die Obermatt Ränge zu beurteilen, ist die Performance der Obermatt Aktienportfolios der ersten und zweiten Anlagesaison. Bei der letzten auf YouTube veröffentlichten Erfolgskontrolle vom November/Dezember 2016 waren die Portfolios etwa gleich viel Wert wie zu Beginn der Anlagetätigkeit.

Top 10 Renditen per Index: