Obermatt CEO des Jahres Obermatt Gold Pin


China

Deutschland

England

Russland

Schweiz

Südafrika

Thailand

Österreich


Auf den Obermatt CEO des Jahres Ranglisten werden nur Manager gezeigt, die besser waren als der Durchschnitt des Marktes. Es sind also alles überdurchschnittliche Manager, die bei Obermatt aufgeführt sind. Die besten 10 werden als Silbergewinner und die besten 3 als Goldgewinner ausgewiesen.

Die Leistungsmessung beruht ausschliesslich auf Finanz-Fakten. Es werden keine persönlichen Urteile einer Jury gebildet. Ausgewertet werden drei Aspekte der CEO Leistung: Das Wachstum, die operative Effizienz und die Strategie.

Die Wachstumsleistung wird anhand des Umsatzwachstums gegenüber dem Marktwachstum gemessen, ausserordentliche Effekte wie Akquisitionen werden neutralisiert. Wer auf der Wachstumsliste aufgeführt ist, hat mit seinem Unternehmen Marktanteile gewonnen.

Bei der operativen Effizienz geht es um die Kostenkontrolle. CEOs auf der operativen Rangliste haben es verstanden, den Gewinn überdurchschnittlich zu steigern.

Strategische Leistung drückt sich im Aktienpreis aus. Wächst dieser mehr als die Konkurrenz, dann erwartet man vom Unternehmen mehr. Mit anderen Worten wird die Strategie des Unternehmens besser eingestuft als in der Vorperiode. CEOs auf der strategischen Rangliste haben im Betrachtungszeitraum überzeugende Strategien gezeigt und gelebt.

Wissensvorsprung für mehr Entscheidungssicherheit

Mit der Obermatt-Methode kommen auch überraschende Leistungen ans Tageslicht, die sonst versteckt bleiben. Dieser Wissensvorsprung lässt sich nutzen:

Investoren

Investoren verwenden die Obermatt-Ränge bei Aktienanlagen.

Aufsichts- und Verwaltungsräte

Aufsichts- und Verwaltungsräte nutzen sie für stabilere Vergütungen.

Vorstände und Führungskräfte

Manager verwenden sie in der Strategiebeurteilung.

Obermatt - Financials You Trust

Obermatt misst die CEO-Leistung mit den drei wichtigsten Finanzkennzahlen der Leistungsbeurteilung: Wachstum, operative Leistung und Aktienrendite. Alle Kennzahlen sind relativ zu einer meist globalen Vergleichsgruppe von Unternehmen definiert. Die Vergleichsgruppe - die für jedes Unternehmen anders ist - besteht aus Unternehmen, die dem zu beurteilenden Unternehmen am ähnlichsten sind. Dadurch kommt die Obermatt-Methode ohne subjektive Urteile aus, so dass Sie dem Ergebnis und Ihrer Interpretation desselben vertrauen können.

Mehr zur Methode