30. Oktober 2020

Tesla jetzt verkaufen: Grossartiges Produkt - unvernünftige Anleger



Die Technologieaktien sind zu teuer, weil sie dank Netzwerk-Effekten als Monopole grossen regulatorischen Risiken ausgesetzt sind, wie wir in den letzten drei Einsichten zu Google, Amazon und Facebook gesagt haben. Bei Telsa ist es anders. Tesla ist schlicht und einfach zu teuer. Ich liebe zwar meinen eigenen Tesla heiss, aber das Unternehmen Tesla hat keine nennenswerten Netzwerkeffekte, wie ich in diesem Podcast im Detail erläutere. Der Fall ist ähnlich zu Zoom, den ich bereits besprochen habe und dessen Aktie ich wieder verkaufte.

Ohne Hoffnung auf eine Monopolstellung ist es schlicht und einfach nicht begründbar, warum Tesla mit einem Promille (das sind 0.1%) Wagen auf der Strasse gleich viel Wert haben sollte wie die wichtigsten Automobilhersteller Toyota, VW, Daimler, BMW, Honda und GM zusammen. Sogar Elon Musk, der CEO von Tesla, fand die Aktie im Mai 2020 zu teuer. Inzwischen ist sie 300% des damaligen Wertes gestiegen. Das ist einfach nur verrückt.



Wir kaufen unsere Aktientipps selbst und veröffentlichen die Anlage-Rendite unserer Portfolios. So überzeugt sind wir von unserer Aktien-Research. Abonnieren Sie die Top 10 Aktien in 100 Märkten bequem per E-Mail.

Jetzt für Aktientipps anmelden

Aktienanlegen leicht gemacht