16. Oktober 2020

Amazon jetzt verkaufen wegen Antitrust und marktwirtschaftlichen Problemen



Wenn Obermatt CEO Dr. Hermann J. Stern Aktien von Amazon hätte, würde er sie jetzt verkaufen. Amazon ist eine systemrelevante Plattform mit öffentlichem Charakter, die eine Monopolsituation ziemlich schamlos ausnutzt. Dem werden die Regierungen nicht mehr lange zusehen. Ein öffentlicher Platz gehört der Öffentlichkeit, auch wenn er digital ist. Sobald das passiert, wird es Anlegern klar werden, dass die hohen Aktienkurse von Amazon bei weitem nicht zu rechtfertigen sind. Der aktuelle Marktwert spiegelt nämlich die Hoffnung auf Monopolgewinne in der Zukunft. Das ist unwahrscheinlich, wie Dr. Stern im Podcast erklärt. Eine Warnung dazu: Wenn Sie keine Aktien von Amazon haben, sollten Sie jetzt keine Leerverkäufe tätigen oder Put Optionen kaufen, denn der Zeitpunkt des Preiszerfalls kann man unmöglich genau bestimmen. Es wird aber mit Sicherheit dazu kommen.



Wir kaufen unsere besprochenen Aktien und veröffentlichen die Anlage-Rendite unserer Portfolios. So überzeugt sind wir von unserer Aktien-Research. Abonnieren Sie die Top 10 Aktien in 100 Märkten bequem per E-Mail.

Jetzt Aktien-News erhalten

Anlegen leicht gemacht