2. September 2021

Obermatt Triple Bottom Line ESG Framework: Drei wichtige Erkenntnisse



Im Rahmen des Obermatt Triple Bottom Line ESG Framework haben wir erfahren, dass Unternehmen gegenüber Aktionären, Investoren und anderen Stakeholdern bezüglich der ESG Leistung unter Druck stehen. Der Fokus liegt dabei oft auf Klimawandel und Inklusion.

Wir ermutigen Unternehmen, das Thema ESG breiter zu fassen. Dies beginnt mit der Festlegung von ESG Prioritäten, die Bereiche umfassen, welche vermehrt Führungskräfte und Mitarbeiter betreffen. Emissionen und Inklusion sind zwar in aller Munde, aber auch Bereiche, auf die die meisten Mitarbeiter wenig Einfluss haben.

Die Einbeziehung mehrerer ESG Aspekte und Kennzahlen führt ausserden zu einer breiteren Story für die Aktionäre und verringert das Risiko, sich nur auf einige wenige Kennzahlen zu verlassen.

Die Konsolidierung mehrerer Kennzahlen zu einem einzigen Wert ist möglich, aber es gibt einige Fragen zu klären und Fallstricke zu vermeiden. Obermatt erläutert diese Fragen in diesem Video und steht Unternehmen beim Prozess zur Seite.

Nehmen Sie am Obermatt ESG Panel teil und erfahren Sie Best Practices zu ESG Reporting und Vergütung von Kollegen aus Finanz, HR und Nachhaltigkeit.



Wir kaufen unsere besprochenen Aktien und veröffentlichen die Anlage-Rendite unserer Portfolios. So überzeugt sind wir von unserer Aktien-Research. Abonnieren Sie die Top 10 Aktien in 100 Märkten bequem per E-Mail.

Jetzt Aktien-News erhalten

Anlegen leicht gemacht