14. Mai 2021

Kauf der Credit Suisse trotz ihres schlechten Risikomanagements in der Vergangenheit



Nach dem Fünf-Milliarden-Verlust der Credit Suisse mit Archegos und Greensill stellen viele Investoren und Experten die Probleme des Risikomanagements der Bank in Frage.

Dr. Hermann Stern und Dr. Candace Cheng sehen auch Chancen: Sie glauben, dass dies eine Chance für das Management der Bank sein könnte, sich zu reformieren und besser zu werden. Ausserdem scheint die Aktienkurskorrektur in einem angemessenen Verhältnis zum Verlust zu stehen, so dass sie sich entschliessen, Credit Suisse Aktien zu kaufen.

Hören Sie sich weitere Gründe in unserem Video an. Offenlegung: Stern hielt bereits eine Position bei der Credit Suisse aus einer früheren Entscheidung, als er sich entschloss, mehr davon zu kaufen. Der Sohn der Eltern Stern und Cheng ist Lehrling bei der Credit Suisse.



Wir kaufen unsere besprochenen Aktien und veröffentlichen die Anlage-Rendite unserer Portfolios. So überzeugt sind wir von unserer Aktien-Research. Abonnieren Sie die Top 10 Aktien in 100 Märkten bequem per E-Mail.

Jetzt Aktien-News erhalten

Anlegen leicht gemacht