5. März 2021

Hermann über den kombinierten Rang bei Obermatt



Der Obermatt kombinierte Rang ist manchmal etwas verwirrend, weil er nicht der Durchschnitt der anderen drei Ränge Value, Wachstum und Sicherheit ist. Das hat einen Grund, wie Dr. Hermann J. Stern, Entwickler der Obermatt Methode, in diesem Interviewausschnitt erklärt.

Wenn der kombinierte Rang der Durchschnitt wäre, würde er nicht von 1 bis 100 gehen. Die Auflistung der Aktien nach kombiniertem Rang würden dann immer deutlich unter 100 beginnen, was weniger intuitiv und für Vergleiche zwischen verschiedenen Branchen weniger sinnvoll ist.

Aus diesem Grund ist der kombinierte Rang eine Rangliste des Durchschnitts der anderen Ränge. Diese Rang-Skala reicht von 1 bis 100, wobei 100 bedeutet, dass das Unternehmen einen besseren durchschnittlichen Rang hat als alle anderen Unternehmen in seiner Branche.

Obermatt verwendet den kombinierten Rang, weil man nicht gleichzeitig auf den drei anderen Rängen eine Rangliste machen kann. Mit dem kombinierten Rang können Sie schnell manuell Aktien finden, bei denen die anderen Ränge hoch sein können.



Wir kaufen unsere besprochenen Aktien und veröffentlichen die Anlage-Rendite unserer Portfolios. So überzeugt sind wir von unserer Aktien-Research. Abonnieren Sie die Top 10 Aktien in 100 Märkten bequem per E-Mail.

Jetzt Aktien-News erhalten

Anlegen leicht gemacht