10. April 2020

Ist der Aktiencrash schon vorbei? Wann wieder einsteigen? Kaufe Credit Suisse.



Die Börsen haben massiv korrigiert. Das gibt Gelegenheiten zum Einstieg. Aber wann soll man einsteigen? Obermatt CEO Dr. Hermann J. Stern diskutiert den Verlauf der Börsen nach den grossen Korrekturen in der Vergangenheit. Es zeigt sich, dass die Kurse schon weit gefallen sind. Was das bedeutet, besprechen wir im Podcast.

Im Podcast werden die folgenden beiden Grafiken besprochen. In der ersten Grafik ist abgebildet, wie sich vergangene Börsen-Crashes erholt haben. Horizontal ist der aktuelle Kursverlauf eingezeichnet. Bei allen Crashes beginnt die Periode auf dem Höhepunkt mit dem Wert 100. Aktuell sind die Märkte also rund 30% gefallen und haben einen Wert von rund 70 erreicht.

Die zweite Grafik zeigt auf, wie sich ein Portfolio verhalten hätte, wenn jeden Monat nach dem Höhepunkt der gleiche Betrag investiert worden wäre. Die Korrekturen nach 2008 haben bei dieser Strategie einen mehr oder weniger konstanten Portfoliowert geliefert und waren nach sechs Jahren wieder deutlich positiv (gelb). Die Korrektur nach 2001 (orange) war bereits nach fünf Jahren wieder positiv. Die Korrektur 1987 (blau) erholte sich bereits im zweiten Jahr nach der Krise. Mehr Erklärungen im Podcast.

Wir werden weitere live Aktien-Roundtable durchführen. Der nächste findet am 15. April 2020 statt. Reservieren Sie Ihre Teilnahme.



Wir kaufen unsere Aktientipps selbst und veröffentlichen die Anlage-Rendite unserer Portfolios. So überzeugt sind wir von unserer Aktien-Research. Abonnieren Sie die Top 10 Aktien in 100 Märkten bequem per E-Mail.

Jetzt für Aktientipps anmelden

Aktienanlegen leicht gemacht