27. März 2020

Aktien-Roundtable: Gewinner sind die Millennials mit günstigen Kaufgelegenheiten nach dem Crash



Wir haben den ersten live Aktien-Roundtable am 25. März 2020 aus naheliegenden Gründen online durchgeführt. Über ein Dutzend Aktien-Selbstanleger diskutierten mit Obermatt CEO Dr. Hermann J. Stern über die aktuelle Lage an den Märkten und möglicherweise interessante Aktien.

Hermann Stern beginnt die Runde mit der Beschreibung der aktuellen Lage. Der aktuelle Börsen-Crash ist nicht der erste, aber einer der schnellsten. Die Märkte sind bereits heute zwischen 25% und 35% tiefer als am Höchststand im Februar. Das ist vergleichbar mit dem Stand vor rund fünf Jahren. Gerade Millennials werden sich freuen, dass sie jetzt zu günstigen Kursen investieren können. Wer Geld zum investieren hat, sollte das auch so sehen.

Stern zeigt die Verläufe der grossen Börsen-Korrekturen 2008, 2001, 1987 und 1929. Keine Korrektur war so schnell wie diese. Dies birgt Kaufgelegenheiten, macht aber auch Angst, denn die Märkte könnten ja auch zum Crash-Stand von 2008 zurückgehen. Das wäre ein weiterer Fall von nochmals einem Drittel in der Schweiz und Europa und eine weitere Halbierung in den USA.

Stern empfiehlt, was er immer empfiehlt: Nicht meinen, dass man mehr weiss als die Märkte. Deshalb: Langsam in die Märkte einsteigen. Man sollte sich Zeit nehmen, vielleicht achtzehn Monate oder sogar noch mehr. Im Roundtable wurden dazu spannende Aktien diskutiert.

Wir werden weitere live Aktien-Roundtable durchführen. Der nächste findet in drei Wochen, am 15. April 2020 statt. Reservier dir dein Ticket. In den ersten 24 Stunden gibt es eine beschränkte Anzahl Gratis-Teilnahmen.



Wir kaufen unsere Aktientipps selbst und veröffentlichen die Anlage-Rendite unserer Portfolios. So überzeugt sind wir von unserer Aktien-Research. Abonnieren Sie die Top 10 Aktien in 100 Märkten bequem per E-Mail.

Jetzt für Aktientipps anmelden

Aktienanlegen leicht gemacht