Logitech Keyboard kauft Logitech Aktie



Ich mag meine Logitech Tastatur sehr. Sie funktioniert einwandfrei, sogar beim Mac zuhause und dort sogar noch zuverlässiger als die Mac Tastatur selbst. In meiner Erfahrung waren Logitech Produkte schon immer eine sichere Wahl.

Nun kommt hinzu, dass ein Freund und Aktienfan mir empfahl, bei Logitech einzusteigen. Strategie sei vielversprechend, CEO demütig und doch ehrgeizig. Natürlich schaue ich mir zuerst unsere Aktienränge an.

Der Value-Rang ist mit 29 tief. 71% der Vergleichsaktien sind also günstiger bewertet. Dafür ist der Wachstumsrang mit 82 hoch. Logitech gehört in Punkto Wachstum zu den besten 20% im Markt. Das erklärt auch zum Teil den tiefen Value-Rang. Aktien, die viel wachsen, müssen teurer sein als solche, die wenig wachsen, denn die zukünftigen Gewinne sind bei Wachstumsunternehmen höher.

Ein tiefer Value-Rang entsteht zudem auch wegen tieferen Gewinnen, die gerade bei Unternehmen, die Geld in Wachstum investieren, tiefer sein müssen, denn Wachstum kostet Geld. In Anbetracht dieser Überlegungen ist Logitech gar nicht so teuer und der Value-Rang von 29 ganz vernünftig.

Beim Googeln der Aktie stellt sich heraus, dass die Mehrheit der Analysten eine Kaufempfehlung haben und dass die Mitarbeiter mit der Kultur und dem Unternehmen sehr zufrieden sind. Weitere gute Gründe für die Aktie.

Ich kaufe also 150 Logitech Namenaktien zu total rund 5'100 Franken an der Schweizer Börse.