Kaufe Teslas kleinen Bruder Cargotec



Tesla ist nicht das einzige Unternehmen, das elektrische Fahrzeuge herstellt, die sich auf Strassen über längere Zeit autonom bewegen können. Der finnische Transport-Dienstleister Cargotec hat soeben einen elektrischen Gabelstapler auf den Markt gebracht, der eine ganze Schicht mit einer einzigen Aufladung bestreiten kann.

Für mich ist das die Zukunft, denn Arbeitgeber werden immer umfassender für die Gesundheit der Mitarbeiter zur Rechenschaft gezogen. Elektrische Fahrzeuge sind nicht nur leiser, sondern stinken auch weniger. Zudem ist Strom billiger als Benzin. Meine Tesla-Fahrt nach Arosa kostet jeweils weniger als ein Stadtzürcher Cappuccino mit Gipfeli.

Auf Cargotec bin ich gestossen, nachdem ich feststellen musste, dass ich die interessanten Aktien auf meiner persönlichen Top 10 Liste alle schon habe. Ich schaute daher auf die gerade veröffentlichten Index Top 10 Listen und fand dort den OMX 25, der die finnischen Aktien mit den besten Rängen ausweist.

Die Nummer eins, Nokia, besitze ich schon, also kaufe ich die Nummer zwei auf der Liste, Cargotec, mit einem Value-Rang von 96. Um meine 5'000 Franken diese Woche auszugeben, kaufe ich 90 Aktien der Firma Cargotec, ein global tätiges Unternehmen mit rund 10'000 Arbeitnehmern.