Stern kauft ABB in 3 Minuten und 37 Sekunden



Heute morgen hatten wir technische Schwierigkeiten mit der Berechnung der Aktienränge. Deshalb hatte ich für meine Aktienentscheidung kaum Zeit. Glücklicherweise war bei uns der Swiss Market Index (SMI) an der Reihe, und diesen Markt kenne ich gut.

Schon die drittbeste Aktie auf unserer Top 10 Liste war ABB, ein Unternehmen, das ich bewundere. Ich musste also nicht weiter suchen und kaufte sofort 350 ABB Aktien für die 5'000 Schweizer Franken, die ich jede Woche investiere. Im Video dauert die Entscheidung drei Minuten und 37 Sekunden. Mehr brauchte ich nicht.

Ist es verrückt, bloss aufgrund von ein paar Rängen einen Aktienkauf in so kurzer Zeit zu tätigen? Nein. Viele Finanzberater empfehlen den Kauf eines bekannten Aktienindex-Fonds. Der SMI ist ein solcher Fonds in der Schweiz. Wenn Sie den SMI Index kaufen, kaufen Sie auch automatisch ABB Aktien im Umfang von 5% Ihres Kaufpreises.

Das ist genau, was wir hier gemacht haben. Wir haben 5% unseres Investment-Betrags von 100'000 in ABB Aktien investiert. Wer denkt, dass ein X:XX Minuten ABB Aktienkauf verrückt ist, der sagt gleichzeitig, dass alle Finanzberater, die Indexfonds empfehlen, ebenfalls verrückt sein sollen.

Der Vorteil, wenn Sie sich für die Aktie selbst entscheiden und nicht für einen Aktienfonds? Sie wissen, was Sie kaufen. Ich zum Beispiel will keine Finanzaktien und keine Ölaktien. Jetzt habe ich eine Schweizer Aktienmarktanlage ohne die Aktien, die ich nicht will. Da fühle ich mich viel besser.