Zahlen lügen! Erfahren Sie die wahre Geschichte

Zahlen können lügen. Wenn Zahlen in Ihrem Unternehmen wichtig sind, dann stellen Sie sich einmal folgende Frage:

Was hätten Sie lieber:



Die meisten Menschen bevorzugen die Lohnsteigerung - obwohl beide Optionen genau dasselbe sind.

Menschen haben die Tendenz, Zahlen nur absolut zu betrachten und den Rest zu vergessen. Die berühmten Ökonomen Irving Fischer und John Meynard Keynes nannten dies die Geldillusion.



Es sind aber nicht nur Menschen, die der Geldillusion erliegen, sondern auch Unternehmen sind davon betroffen.

So könnte Ihr Umsatz um 2% steigen und Sie freuen sich darüber obwohl der Markt um 4% gestiegen ist und Sie Marktanteile verloren haben. Und umgekehrt. Ihr Umsatz könnte um 2% fallen und Sie finden das schlecht. Wenn aber der ganze Markt um mehr als das gefallen ist, dann ist Ihre Schlussfolgerung falsch.

Ihre Zahlen haben dann gelogen.

Um das wahre Bild zu erhalten, müssen Sie Ihre Zahlen relativ zum Markt darstellen. Deshalb sollten Sie sich überlegen, Ihre finanzielle Berichterstattung zu indexieren.

Lieber jetzt und nicht erst, wenn Ihre Zahlen wieder lügen.